Nachrichten und Artikel

18 Mai 2018
by kenneth.m

CombiSave kan woningcorporaties helpen om de ecologische voetafdruk te verkleinen

 

 

Eine neue Version des preisgekrönten CombiSave wurde ins Leben gerufen, um Wohnungsgenossenschaften dabei zu helfen, ihre Effizienz zu verbessern.

CombiSave for housing associations

Das kleine, thermostatisch geregelte Ventil kann an den meisten Kombikesseln angebracht werden und trägt zur Abfallvermeidung bei – damit Wohnungsgenossenschaften in Großbritannien ihre Umweltziele erreichen und gleichzeitig davon profitieren können Mieter durch reduzierte Stromrechnungen.

Der CombiSave kann innerhalb weniger Minuten installiert werden und regelt automatisch den Wasserfluss bei jedem Einschalten eines Warmwasserhahns. Dadurch kann der Boiler das Wasser schneller aufheizen und den Durchfluss erst wieder normalisieren, wenn eine nutzbare Temperatur erreicht ist.

Unabhängige Forschung durch die Berater EA Technology, basierend auf einem internationalen Boiler Test Standard, hat gezeigt, dass der CombiSave durchschnittlich 27.756 Liter Wasser pro Jahr für einen typischen Zwei-Personen-Haushalt sparen kann.

Ein wenig mehr als 600 kWh Energie werden ebenfalls im Heizprozess eingespart, wodurch CO 2 -Emissionen um 130 kg pro Jahr reduziert werden.

Bei Umrechnung in aktuelle Preistarife entspricht dies einer Einsparung von <19% pro Jahr für Gas und £ 49,40 pro Jahr für Wasserzähler Die Wasseraufheizzeit wird ebenfalls um fast die Hälfte reduziert.

Kenny Maxwell, Sales Manager bei Teddington , der den CombiSave produziert, sagte die Vorteile für Wohnungsbaugesellschaften könnten weit reichend sein.

‚Das CombiSave ist eine kleine und unkomplizierte Antwort auf die Verbesserung der Wassereffizienz und Nachhaltigkeit – aber es könnte eine weitreichende positive Auswirkung auf die Wohnungsbaugesellschaften im ganzen Land haben‘, sagte er.

‚In 50.000 Haushalten installiert, könnte so jährlich ein ganzes Wasserreservoir eingespart und die CO 2 -Emissionen um 6.500 Tonnen reduziert werden.

‚Es ist eine relativ einfache, kostengünstige Möglichkeit für Wohnungsbaugenossenschaften, den CO2-Fußabdruck ihres Gesamtportfolios zu reduzieren und gleichzeitig den Mietern zu helfen, Geld bei ihren Stromrechnungen zu sparen.‘

CombiSave wird sowohl vom Water Regulations Advisory Scheme (WRAS) als auch von Waterwise empfohlen. Es wird zu 49,50 GBP inkl. MwSt. Verkauft und hat keinen Einfluss auf die bestehende Garantie eines Kessels.

18 Mai 2018
by kenneth.m

Warum auf heißes Wasser warten? CombiSave kann helfen

 

 

Vom Duschen und Spülen über das Händewaschen bis zum Baden – Hunderte von Millionen Litern Wasser werden jeden Tag verschwendet, wenn die Menschen ihren heißen Wasserhahn anschalten und auf das Wasser aus einem Kombigerät warten erreichbare Temperatur erreichen.

Kenneth Maxwell, Verkaufsleiter bei CombiSave-Herstellern Teddington Appliance Controls, untersucht die Vorteile thermostatisch gesteuerter Ventile, um die Effizienz von Kombigeräten zu verbessern und die Energiekosten zu senken.

Untersuchungen haben ergeben, dass jedes Mal, wenn jemand einen heißen Wasserhahn anschaltet, bis zu acht Liter Wasser verschwendet werden können und darauf gewartet wird, dass das Wasser die erforderliche Temperatur erreicht.

Mehr als 60% der 27 Millionen Haushalte im Vereinigten Königreich, die jetzt einen Kombi-Boiler benutzen, das bedeutet, dass Hunderte von Millionen Litern Wasser jeden Tag unnötigerweise das Abflussloch hinunterfließen.

Unter den richtigen Umständen können sich thermostatisch gesteuerte Ventile als wirksam erweisen, um die Wasserverschwendung sowie den Gasverbrauch durch Steuerung des Kaltwasserflusses bis zum Erreichen der gewünschten Temperatur zu reduzieren. Das Ergebnis können niedrigere Rechnungen für den Hausbesitzer und weniger Zeit warten auf heißes Wasser zu erscheinen.

Unabhängige Tests haben gezeigt, dass solche Geräte Haushalte bis zu 30.000 Liter Wasser pro Jahr sparen können – abhängig von der Anzahl der Menschen, die im Haus leben und wie viel Wasser sie im Allgemeinen verbrauchen.

Betrieb und Installation

Die Ventile sind einfach zu montieren. In den meisten Fällen sollte die Installation nicht länger als 15-20 Minuten dauern, da es sich lediglich um den Fall handelt, dass es in das Warmwasserauslassrohr des Kessels eingeführt wird. Idealerweise sollte dies innerhalb von 500 mm des Kessels liegen – obwohl die Abstände abhängig vom verwendeten Ventil variieren können.

Vor dem Einbau des Ventils ist es wichtig:

     

  • Überprüfen Sie, ob der Mindestdurchfluss und Druck korrekt sind
     

  • Stellen Sie sicher, dass der Kessel die maximale Durchflussrate von +/- 10% überschreitet
     

  • Prüfen Sie, ob der Kessel bei der Mindestdurchflussrate korrekt arbeitet
     

  • Stellen Sie sicher, dass keine Lecks an den Rohrleitungen vorhanden sind

    DSC03585 (1)

    Schalten Sie nach der Montage die Wasserversorgung ein und entlüften Sie das Warmwassersystem, bevor Sie die Stromversorgung wieder einschalten. Überprüfen Sie die Installation auf Undichtigkeiten und stellen Sie sicher, dass alle Warmwasseranschlüsse ordnungsgemäß funktionieren.

    Wenn der Heißwasserhahn angeschaltet wird, sollte das Ventil den Kaltwasserfluss einschränken (normalerweise auf etwa 2,5 l / min – 3 l / min). Dies kann überprüft werden, indem man eine Uhr verwendet und einen Messbecher unter den gewählten Hahn stellt.

    Sobald das Wasser die vorbestimmte Temperatur erreicht hat, öffnet sich das Ventil vollständig – was ermöglicht, dass Wasser mit normalen Durchflußmengen an den Hahn abgegeben wird.

    Briefing der Hausbesitzer ist daher von wesentlicher Bedeutung. Es ist normal, dass sie beim ersten Einschalten des Heißwasserhahns oder der Dusche eine Verringerung des Durchflusses feststellen. Das Gerät hält das Wasser auf einem niedrigeren Fluss, bis es die gewünschte Temperatur erreicht.

    Überprüfen Sie auch, ob die Bypass-Durchflussrate des Ventils korrekt eingestellt wurde. Wenn der Heizkessel nicht zündet, wenn ein anderer Hahn oder eine andere Steckdose in Betrieb ist, ist die Rate wahrscheinlich zu niedrig eingestellt. Wenn das Wasser intermittierend langsam und schnell / heiß und kalt läuft, ist der Kaltwasserdurchfluss durch den Kessel zu hoch.

    & nbsp;

    Überlegungen

    Obwohl für die meisten Kombigeräte geeignet, gibt es einige Modelle, für die solche thermostatisch geregelten Ventile nicht geeignet sind. Zum Beispiel diejenigen, die bereits ein Wasser sparendes Gerät und solche mit einem eingebauten Wärmespeicher enthalten. Wenn der Haushaltsvorstand einen älteren Kessel hat, können die Vorteile auch minimal sein.

    Für beste Ergebnisse wird außerdem empfohlen, die Vorheizfunktion des Kessels auszuschalten. Auf den ersten Blick scheint die Vorwärmung eine gute Lösung zu sein, um die Wasserverschwendung zu reduzieren, da sie die Wartezeit auf heißes Wasser minimiert. Die meisten Wassereffizienzventile fungieren jedoch als Vorheizersatz, so dass die Funktion nicht notwendig ist.

    Vorteile

    Für die Hauseigentümer ergeben sich erhebliche Einsparpotenziale, die jedoch je nach den individuellen Umständen variieren können. Für solche, die auf einem Wasserzähler und zum Beispiel mit einer langen Heißwasserleitung arbeiten, können sich Ventile dieser Art als sehr kosteneffektiv erweisen und sich innerhalb eines Jahres oder weniger amortisieren, indem sie dabei helfen, Wasser- und Gasrechnungen zu reduzieren.

    Um die Effizienz des Boilerwassers zu verbessern, sollten sie in Betracht gezogen werden, mit dem Potenzial, 10.000 Liter Wasser pro Jahr einzusparen.

18 Mai 2018
by kenneth.m

CombiSave erhält WRAS Akkreditierungsverlängerung

 

 

Teddington, Hersteller des preisgekrönten CombiSave, hat bekannt gegeben, dass WRAS, das Water Regulation Advisory Scheme, erneuerte seine Akkreditierung des energiesparenden Kombi-Kessel-Effizienzventils für weitere fünf Jahre.

Das thermostatisch gesteuerte Ventil, das kostengünstig installiert werden kann und innerhalb von Minuten eingebaut werden kann, verbessert die Effizienz des Kombi-Kessels und reduziert den Wasserverbrauch erheblich.

Der CombiSave arbeitet automatisch, indem er den Wasserfluss bei jedem Einschalten eines warmen Wasserhahns automatisch begrenzt. Dadurch kann der Boiler das Wasser schneller erwärmen, wenn sich das Ventil vollständig öffnet, sobald das Wasser die richtige Temperatur erreicht hat. Im Gegenzug reduziert es auch den CO2-Fußabdruck der Immobilie.

Neben der Reduzierung der Wassermenge für den Heizprozess, die jährlich rund 28.000 Liter für einen typischen Zweipersonenhaushalt einspart, bedeutet dies auch, dass weniger Gas verbraucht wird und die Zeit für das Ausfließen von heißem Wasser aus dem Wasserhahn reduziert wird .

Kenneth Maxwell, Verkaufsleiter bei Teddington, sagte: ‚Wir freuen uns sehr über diese Erneuerung, die den CombiSave unterstützt. Das Produkt, das für etwa £ 50 verkauft wird, kann sich innerhalb eines Jahres bei reduzierten Wasser- und Gasrechnungen zurückzahlen und ist für jeden Installateur leicht im Rahmen seiner routinemäßigen Kesselwartung nachzurüsten. ‚
 

15 Mai 2018
by kenneth.m

CombiSave wird als Teil des warmen Heimensystems der walisischen Regierung installiert

CombiSave freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir einen Vertrag für das Nest Warm-Homes-Projekt der walisischen Regierung unterzeichnet haben, das Tausenden von Haushalten helfen könnte, energieeffizienter zu werden.

Es folgt auf ein erfolgreiches Pilotprogramm Ende letzten Jahres, als das CombiSave-Ventil in Häusern in Newport installiert wurde.

Das Nest-Programm ist Teil der Bemühungen der walisischen Regierung, die Anzahl der Menschen zu reduzieren kämpfen darum, ihre Häuser warm zu halten und mit hohen Stromrechnungen fertig zu werden.

Es trägt dazu bei, Häuser sparsamer zu machen, und bietet Hausbesitzern kostenlose, unparteiische Beratung und Unterstützung bei der Senkung der Energiekosten.

Für diejenigen, die berechtigt sind, bietet es auch ein Paket von kostenlosen Hause Energieeffizienzverbesserungen, wie ein neuer Kessel, Zentralheizung oder Isolierung.

CombiSave wird sowohl vom Water Regulations Advisory Scheme (WRAS) als auch von Waterwise empfohlen und kann in weniger als 20 Minuten im Rahmen einer normalen Kesselwartung oder -reparatur eingebaut werden. Es kann an den meisten Kombikesseln installiert werden und hilft den Menschen, Geld für ihre Energiekosten zu sparen und die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Kenny Maxwell, Sales Manager bei Teddington, der das CombiSave-Ventil herstellt, sagte: ‚Wir freuen uns über diese Partnerschaft. Das Pilotprogramm Ende letzten Jahres war sehr positiv und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der walisischen Regierung in den nächsten 12 Monaten und darüber hinaus.

‚CombiSave kann an den meisten Kombikesseln angebracht werden und ist eine effektive Methode zur Verbesserung der Gesamteffizienz. Es reduziert die Wassermenge, die bei jedem Einschalten eines Warmwasserhahns verschwendet wird, und reduziert die Haushaltskosten, da das Wasser erhitzt wird ist so viel weniger. ‚

Seit 2011, als die walisische Regierung Nest ins Leben rief, haben mehr als 85.000 Haushalte von kostenloser Beratung und Unterstützung profitiert. Mehr als 23.700 dieser Haushalte erhielten eine Reihe von Verbesserungen bei der Energieeffizienz ihrer Wohnung.

Lesley Griffiths, Kabinettssekretärin für Umwelt und ländliche Angelegenheiten, sagte: ‚Das sind großartige Neuigkeiten. Die Menschen profitieren weiterhin vom Nest-Programm, das dazu beiträgt, dass ihre Häuser wärmer und kraftstoffsparender werden. ‚

CombiSave arbeitet automatisch, indem der Wasserfluss bei jedem Einschalten eines Warmwasserhahns automatisch gesteuert wird. Dadurch kann der Boiler das Wasser schneller aufheizen und den Durchfluss erst dann normalisieren, wenn eine nutzbare Temperatur erreicht ist.

Unabhängige Tests von Beratern EA Technology haben gezeigt, dass CombiSave einem Zwei-Personen-Haushalt durchschnittlich 27.756 Liter Wasser und etwas mehr als 600 kWh Gas pro Jahr einsparen kann – und CO 2 -Emissionen um bis zu 2% reduziert 130kg.

Bei Umrechnung in aktuelle Preistarife entspricht dies Einsparungen von 23,22 £. ein Jahr für Gas und £ 49,40 pro Jahr für diejenigen auf einer Wasserzähler . Die Zeit bis zum Aufheizen des Wassers wird ebenfalls um fast die Hälfte reduziert.

15 Mai 2018
by kenneth.m

Neu und verbessert CombiSave hilft mehr Häuser sparen Geld und Energie

Engineering-Spezialisten Teddington haben eine neue, verbesserte Version ihres energiesparenden CombiSave-Produkts auf den Markt gebracht, um es für Haushalte mit hohem Wasserdruck geeignet zu machen.

Das preisgekrönte thermostatisch geregelte Ventil kann schnell und einfach an den meisten Kombikesseln angebracht werden und hilft den Menschen, Geld bei ihren Stromrechnungen zu sparen und die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Kleine Änderungen an den internen Funktionen des Geräts – einschließlich der Umleitung des Wasserflusses – bedeuten, dass es jetzt in Gebieten mit hohem Wasserdruck effizienter arbeitet.

Kenny Maxwell, Sales Manager bei Teddington, sagte, dass sie beschlossen haben, nach Gesprächen mit Kunden ein neues Modell zu entwickeln.

Er sagte: ‚Ingenieure haben uns gesagt, dass sie eine gute Resonanz auf den CombiSave erhalten, aber das Gerät dort installieren wollten, wo der Wasserdruck besonders hoch ist.

‚Durch einige relativ kleine Änderungen am Design haben wir ein robustes Ventil geschaffen, das jetzt in Gebieten mit hohem Wasserdruck über längere Zeiträume effizienter arbeitet.

‚Damit können jetzt noch mehr Haushalte die Einsparungen nutzen, die CombiSave generieren kann.‘

CombiSave

CombiSave arbeitet automatisch, indem es den Wasserfluss bei jedem Einschalten eines Warmwasserhahns automatisch steuert. Dadurch kann der Boiler das Wasser schneller aufheizen und den Durchfluss erst dann wieder normalisieren, wenn eine nutzbare Temperatur erreicht ist.

Unabhängige Tests von Beratern EA Technology haben gezeigt, dass CombiSave einem Zwei-Personen-Haushalt jedes Jahr bis zu 28.000 Liter Wasser und bis zu 600 kWh Gas sparen kann – wodurch der CO2-Ausstoß um bis zu 130 kg reduziert wird.

Bei Umrechnung in aktuelle Preistarife entspricht dies Einsparungen von £ 21,66 pro Jahr für Gas und £ 52,28 pro Jahr für Wasser für diejenigen auf einem Zähler. Die Zeit bis zum Aufheizen des Wassers wird ebenfalls um fast die Hälfte reduziert.

CombiSave wird sowohl vom Water Regulations Advisory Scheme (WRAS) als auch von Waterwise empfohlen und kann in weniger als 20 Minuten im Rahmen einer normalen Kesselwartung oder -reparatur eingebaut werden.
 
Der Wasserdurchfluss wird während des ersten Aufheizens auf 0,5 – 4 Liter / Minute reduziert – erst nach Erreichen der gewünschten Temperatur wieder normal (werkseitig auf 45 ° C eingestellt, kann jedoch je nach Bedarf reduziert oder um 5 ° erhöht werden).

Zwei drehbare Winkelstücke gewährleisten, dass es für eine Reihe von 15-mm-Rohrkonfigurationen verwendet werden kann und die Garantie eines Kessels nicht beeinträchtigt.

Die Heizungs- und Sanitärspezialisten Parr und Evans, die mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von Heizsystemen für Menschen in der Gegend von Bristol haben, raten jetzt den meisten Kunden, gegebenenfalls einen CombiSave einzubauen.

Heizungstechniker Ben Evans sagte: ‚Die Installation eines CombiSave ist ein einfacher 20-Minuten-Job. Für diejenigen, die auf einem Wasserzähler stehen oder für Häuser, in denen lange Warmwassertemperaturen herrschen – zum Beispiel, wenn der Heizkessel im oberen oder unteren Stockwerk eines dreistöckigen Hauses steht – kann es wirklich helfen, Geld zu sparen. ‚

Kenny Maxwell fügte hinzu: ‚Es ist eine Win-Win-Situation für den Verbraucher und den Installateur. Auf der einen Seite sparen Hausbesitzer Geld für ihre Stromrechnung, während Installateure und Heizungsbauer ihren Kunden zeigen können, wie sie ihnen helfen können, Geld zu sparen und gleichzeitig einen neuen Einkommensstrom zu erzielen. ‚

Der neue CombiSave kann von einer Reihe namhafter Installateure erworben werden.

Beobachten Sie den CombiSave in Aktion in diesem Kessel Bucket Challenge .

10 Apr 2018
by kenneth.m

Neue Website

Wir haben einige kleine Änderungen an der combisave-Site vorgenommen, die bereit sind, viele interessante Inhalte zu Wassersparen, Gaseinsparungen und Kosteneinsparungen zu erstellen!

Copyright © 2014